Nachfolge heute – „Ich muss verrückt sein so zu leben“ von Shane Claiborne

Gepostet am Aktualisiert am


“ Man hat mir beigebracht, was ein Christ glaubt. Aber niemand hat mir gezeigt, wie man als Christ lebt.“ (Shane Claiborne)

Ich bin in einer christlichen Gemeinde aufgewachsen. Ging in die Kinderstunde, in die Jungschar, in den biblischen Unterricht, den Teenkreis und fast jeden Sonntag in den Gottesdienst.

Aber das hatte nicht viel damit zu tun, wie ich Montag-Samstag (und Sonntag ab 13 Uhr) lebte. Da war ich die allermeiste Zeit mit Nichtchristen zusammen, in der Schule stritt ich mit Religions-und Biolehrern über Evolution und Bibel, war hin-und hergerissen zwischen meinem Leben in der Gemeinde und draußen in der Welt. Letztendlich verlor ich mich in der Welt, auch weil ich nicht wusste, wie ein anderes Leben für mich aussehen könnte.

Kurz nach meiner Bekehrung April 2013 stieß ich auf ein Buch, einen Mann namens Shane Claiborne, eine Idee, genannt „The Simple Way“ und eine Sehnsucht entbrannte in mir: „Ich KANN anders leben!“

http://brunnen-verlag.de/ich-muss-verruckt-sein-so-zu-leben.html
http://brunnen-verlag.de/ich-muss-verruckt-sein-so-zu-leben.html

 

Weiterführende Links:

http://www.thesimpleway.org/about/

http://en.wikipedia.org/wiki/Shane_Claiborne

 

Geschrieben von Zalea: 11.06.2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s